Ihre Rechte

Kommt es bei einer Flugreise zu einer Störung (Verspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung) ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen Anspruch auf Entschädigung haben.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Rechte kennen! – Wir geben Ihnen die Informationen, die Sie brauchen.

Warum habe ich einen Anspruch auf Entschädigung?

Die sogenannte Fluggastrechte-Verordnung ist die Anspruchsgrundlage für Ihre Entschädigung. Die dort geregelten Entschädigungszahlungen dienen dem Zweck, die Fluggesellschaften zu disziplinieren und Ihnen insbesondere den Anreiz zu nehmen Flüge zu überbuchen.

Dieser Zweck kann indes nur dann erreicht werden, wenn Sie Ihre Rechte kennen und in der Lage sind, diese durchzusetzen. Hier zeigt sich bedauerlicherweise in der Praxis, dass es für juristische Laien kaum möglich ist, ihre Ansprüche selbst erfolgreich geltend zu machen. Auf Musterschreiben antworten Fluggesellschaften teilweise gar nicht. Zu einer Entschädigungszahlung kommt es oftmals erst, wenn ein Anwalt eingeschaltet worden ist.

Auch mit der Hilfe eines Anwalts kann es mehrere Monate dauern bis Sie Ihre Entschädigung tatsächlich erhalten. Die anwaltlichen Kosten werden sich in der Regel auf 147,56 € (inkl. 20 Euro Postpauschale und 19 % MwSt.) belaufen. Diese Kosten fallen in jedem Fall an, sobald Sie einen Anwalt beauftragen – auch wenn Sie am Ende keine Entschädigung erhalten.

Viele Anbieter arbeiten daher gegen eine Erfolgsprovision. In diesem Fall erhalten Sie jedoch nur eine Entschädigung, wenn die Rechtsdurchsetzung tatsächlich gelingt. Das kann mehrere Monate dauern und wenn sich Ihr Anspruch als nicht durchsetzbar erweist, stehen Sie am Ende mit leeren Händen da.

Wir möchten Reisenden einen alternativen Umgang mit Ihrem Entschädigungsanspruch anbieten. Sie erhalten eine Sofortentschädigung innerhalb von 48 Stunden – unabhängig davon, ob die Rechtsdurchsetzung gelingt oder nicht. Wir machen die Forderung im Anschluss selbst geltend. Auf diese Weise haben Sie Ihr Geld schnell und müssen Ihre Nerven nicht auf einen langwierigen Rechtsstreit verwenden.

 

 


bei den folgenden störungen kommt eine entschädigung in betracht

 


Wie hoch ist mein Anspruch auf Entschädigung ?

Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Flugstrecke:

bis 1.500 km

250 €

Wir zahlen Dir die Entschädigung abzgl. einer Gebühr in Höhe von 20 % bis 35 % des Forderungswertes (inkl. Mwst.).

1.501 km – 3.500 km

400 €

Wir zahlen Dir die Entschädigung abzgl. einer Gebühr in Höhe von 20 % bis 35 % des Forderungswertes (inkl. Mwst.).

ab 3.500 km

600 €

Wir zahlen Dir die Entschädigung abzgl. einer Gebühr in Höhe von 20 % bis 35 % des Forderungswertes (inkl. Mwst.).